“Lampion-” Lichterkette

Diese Bastelidee ist stark von Pinterest inspiriert: eine Lichterkette mit kleinen Kugeln.

Auf Pinterest Gartenpartybildern sieht man immer super schön geschmückte Bäume, Tische, Bänke – und zwar mit tollen Lichterketten, die so gar nicht nach grellem LED Licht aussehen. Sondern eine schön milde und stimmungsvolle Atmosphäre schaffen. Schnell gegoogelt und schon kommt die Ernüchterung: Lichterketten mit Lampions sind ziemlich teuer; vor allem wenn man eine etwas längere haben möchte. Hier kommt der Basteltrick: als Lampions, die das LED Licht abschirmen und zerstreuen dienen einfach Tischtennisbälle! Die Idee stammt nicht von mir, ich möchte aber gerne zeigen wie einfach sie sich umsetzten lässt und dass es wirklich funktioniert!

Ich habe eine 12m lange (3m Zuleitung) Lichterkette mit 100 warmweißen LEDs und transparentem Kabel bei Amazon für ca. 11€ gekauft. LEDs sind stromsparend und werden nicht heiß – ideal um etwas über sie drüber zu stülpen.

Die Meisten haben vielleicht noch Tischtennisbälle zu Hause im Keller liegen. Leider haben diese (fast) immer eine Beschriftung aufgedruckt. Ich habe deshalb eine 175 St Packung von weißen Tischtennisbällen (38mm Durchmesser) ohne Beschriftung bei Amazon bestellt (ca. 17€).

Das Zusammenfügen ist denkbar einfach: den Ball mit einem (eher stumpfen) Messer kreuzförmig einritzen und dann die LED Birne durch stecken. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ball hält dann einfach ohne zusätzliche Befestigung und kann auch ganz leicht wieder abgenommen werden, falls die Lichterkette einmal ohne Lampions benötigt wird.

 

 

 

 

 

ACHTUNG: da ein Messer leicht Abrutschen kann, sorge bitte mit einigen Sicherheitsmaßnahmen für deinen Schutz:
  • Feste Arbeitshandschuhe
  • Ein altes Messer (sollte nicht das Beste sein, da es durch die Tischtennisbälle eh stumpf wird)
  • Eine gute Unterlage damit der Ball nicht wegrutschen kann.

Wir haben die Lichterkette nicht nur im Sommer aufgehängt, sondern sie hat auch bei einer Weihnachtsparty für stimmungsvolles Licht gesorgt.

2 Kommentare zu ““Lampion-” Lichterkette

  1. Vorschlag um die Sicherheit zu erhöhen: Den Tischtennisball zum durchstechen in einen Schraubstock klemmen.

    • Liebe Marie,
      das ist eine gute Idee 🙂 Leider habe ich keinen Schraubstock.
      Ein dicker (Leder-)Schutzhandschuh sollte aber auf jeden Fall getragen werden.

      Liebe Grüße,
      Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.